07.03.2019

Einladungsturnier für Juniorinnen in Gifhorn

 

 

Die Erfolgsserie der Braunschweiger Juniorinnen wird mit einem verdienten 1.Platz fortgesetzt.

 

Die Spielerinnen der Kreisauswahltrainer Felix König und Joy Wommelsdorf belohnten sich ein weiteres mal mit dem Turniersieg selbst und blieben auch im 20. Hallenspiel hintereinander ohne Gegentor.

So bleibt die Mannschaft aus den Jahrgängen 2007, 2008 und 2009 die überragende Mannschaft im Bezirk.

 

Das Trainerteam hatte mit 13 Spielerinnen einen sehr großen Kader benannt, um möglichst vielen jüngeren Spielerinnen Matchpraxis zu geben. Eine Gradwanderung, wie sich im ersten Spiel zeigte, denn die in drei Blöcke eingeteilten Juniorinnen spielten jeweils pro Spiel nur etwas über drei Minuten. So gestaltete sich das erste Tunierspiel gegen den  Kreis Peine als besonders schwierig. Die Mannschaft fand trotz guter Chancen nicht ins Spiel und musste sich auch wegen der starken Peiner Torhüterin mit einem 0:0 begnügen. Im der zweiten Partie gegen den Nordharz fanden die Spielerinnen – noch ohne zu glänzen - ihre gewohnte Sicherheit wieder. Mit einem 1:0 im Rücken ging es nun gegen die Wolsburgerinnen, die in Ihren Partien bisher den besten Eindruck im Turnier hinterlassen hatten. Es schien als hätten unsere Mädchen nur auf diese Herausforderung gewartet. Braunschweig ging in Führung und ließ den Gegner in den ersten 6 Minuten nicht über die Mittellinie kommen. Das Spiel endete 1:0. Jetzt glaubten wieder alle an den Turniersieg, was sich im darauffolgenden 6:0 gegen Helmstedt widerspiegelte. Nun kam es zum vorgezogenen Endspiel gegen bisher ungeschlagene Hildesheimerinnen, denen das braunschweiger Team aber schnell die Grenzen aufzeigte. Mit 3:0 siegte unsere Mannschaft ebenso hoch wie beim abschließenden 3:0 gegen Gastgeber Gifhorn. 

 

 

Fazit des Trainerteams: Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung unseres Teams und stolz auf unsere Spielerinnen. Immer wieder zeigen sie, welch talentierte Fußballerinnen in Ihnen stecken und was für einen tollen Teamgeist sie besitzen. natürlich gibt es Dinge, die noch verbessert werden können, aber wir blicken sehr zuversichtlich in die Zukunft.

 

Endstand in Gifhorn:

 

1. Braunschweig

2. Hildesheim

3. Wolfsburg

4. Peine

5. Gifhorn

6. Nordharz

7. Helmstedt 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 25.06.2019