23.05.2017

Markt der Möglichkeiten 2017

Autor / Quelle: Oliver Fiedler, Foto: NFV

Der Kreisehrenamtsbeauftragte im NFV-Kreis Braunschweig, Oliver Fiedler, und die Freie Turner stellen das Projekt T.A.P vor.

Das ehrenamtliche Engagement zahlreicher Menschen in den Vereinen kann gar nicht oft genug gewürdigt werden. Auch der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Einen guten Einblick vermittelt uns der „Markt der Möglichkeiten“, auf dem sich seit 2013 jedes Jahr viele Vereine mit interessanten Projekten präsentieren. Der Niedersächsische Fußballverband veranstaltet diese Ideenwerkstatt zusammen mit „Volkswagen pro Ehrenamt“.

In der Volkswagenstadt wurden auch dieses Mal wieder zahlreiche Projekte vorgestellt. Die Möglichkeiten der Vereine (landesweit) sind vielfältig und beispielhaft. Einen besseren Einblick in die Vereinsarbeit können wir gar nicht erhalten. Alle Projekte sind nachahmenswert und eine Ideenbörse der besonderen Art. Die Funktionäre auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene erhalten Anregungen für ihre alltägliche, ehrenamtliche Arbeit.

Wie jedes Jahr war auch diesmal wieder der Kreis Braunschweig durch den Ehrenamtsbeauftragten Oliver Fiedler vertreten. Mit dabei die Freien Turner, die Ihr Projekt T.A.P (Torwart Akademie Prinzenpark) in einem 20 minütigen PowerPoint Präsentation vorstellten. Der Verein hat sich als Ziel gesetzt seine 25 Torhüter zielorientiert zu fördern und zu trainieren. Im Anschluss der Präsentation erfolgten interessante Gespräche mit anderen Teilnehmern sowie mit Pierre Littbarski (siehe Bilder).

Auch im nächsten Jahr wird der Markt der Möglichkeiten wieder stattfinden und den Vereinen die Möglichkeiten bieten, sich zu präsentieren.

Ansprechpartner für die T.A.P sind Chris Borgsdorf und Werner Beyer.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 24.11.2017