07.01.2018

Vorrunde 6. und 7.1.2018 - 28. Hallenstadtmeisterschaft um den Wolters-Cup

Freie Turner, BSC Acosta, TV Mascherode, FC Rautheim und SV Ege sind die ersten 5 Teams, die sich neben Titelverteidiger TSV Germania Lamme für die Endrunde am 28.1.2018 qualifiziert haben.

In den Gruppen 1 bis 5 setzten sich mit den Freien Turnern, BSC Acosta, TV Mascherode, FC Rautheim und SV Ege als Gruppensieger nicht immer die auf dem Papier vermeintlichen Favoriten durch. Insbesondere der Erfolg der Sportfreunde aus Rautheim über den Landesligisten TSC Vahdet darf als faustdicke Überraschung gewertet werden. Mit Disziplin vor dem eigenen Tor und Effizienz im Torabschluss wurde der haushohe Favorit im ersten Gruppenspiel bezwungen. In den beiden folgenden Spielen gegen Polonia und Rühme gab sich der Kreisligist dann keine Blöße mehr. Besonders spannend ging es in Gruppe 1 zu, hier hatten vor den beiden abschließenden Gruppenspielen alle 4 Mannschaften berechtigte Hoffnungen auf den Gruppensieg, den sich dann der TV Mascherode mit einem 4:2 gegen den SV Kralenriede sicherte.

Die Teilnehmer für die beiden verbleibenden Endrundenplätze werden in den Gruppen 6 und 7 am kommenden Sonntag, den 14. Januar 2018 in der Sporthalle Franzseches Feld ermittelt.

Die Ergebnisse im Einzelnen bei Fussball.de unter diesem Link.

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.05.2018